Die neue Qualität des Bauens - Verbindung von Technik und Ästhetik

Der Kunsthistoriker Hans Sedlmayr beklagte in seinem berühmten Werk „Verlust der Mitte“ das Abhandenkommen des Gesamtkunstwerkes nach dem Barock.
  • Architekt DI Wolfgang Sedelmaier
Architekt DI Wolfgang Sedelmaier

Abhandenkommen des Gesamtkunstwerkes nach dem Barock

 

Der Kunsthistoriker Hans Sedlmayr beklagte in seinem berühmten Werk „Verlust der Mitte“ das Abhandenkommen des Gesamtkunstwerkes nach dem Barock.

 

Historismus und die Orientierungslosigkeit der Architektur des 19. Jahrhunderts


Auch die Demokratisierung seit der Revolution im 19. Jahrhundert hat Einfluss auf die Baukunst genommen. Zwar wurde die Ordnung von Kirchen- und Palastbau auf eine breitere Ebene gestellt - konnte jedoch nicht mit Inhalt gefüllt werden.

Im Historismus wird die Orientierungslosigkeit der Architektur des 19. Jahrhunderts besonders augenscheinlich. Weitgehend sind noch immer die sogenannten ästhetischen Merkmale „schön und hässlich“ im Bewusstsein des Betrachters. Beurteilt wird nicht unter dem Gesichtspunkt der Urform, sondern nur in Kenntnis des Plagiats des 19. Jahrhunderts, das sich der Architektur der Baustile vergangener Epochen bedient: Neogotik, Neorenaissance und Neobarock. Nicht nur der Historismus bestimmt die Architektur des 19. Jahrhundert, sondern auch innovative Ingenieurkunst, die sich vor allem in Glas-Eisenkonstruktionen manifestiert.

 

Verbindung von von Ingenieur- und Künstlerarchitektur im 21. Jahrhundert


Im 21. Jahrhundert scheint das Auseinanderdriften von Ingenieur- und Künstlerarchitektur überwunden und eine neue Qualität des Bauens hat Einzug gehalten. Wesentlich ist der Ansatz, dass es zu jeder Bauaufgabe nur eine beste Lösung geben kann. Dieser Aufgabe müssen sich sowohl der Bauherr - auf der Suche nach Identität - wie auch der Architekt - als baukünstlerischer Umsetzer - stellen.
Um ein Bauwerk, welches mehr als Hülle und Design ist, zu realisieren, sind die gesamten, gemeinsamen Kräfte des Bauwillens und Architekten für eine inspirierte Umsetzung erforderlich.

 

Wir begeben uns gerne mit Ihnen auf die Suche.