Erweiterung Volksbank Schärding

Monocover - Studie zur Erweiterung der Filiale Volksbank Stadtplatz Schärding
Planung: Ende 2008, Anfang 2009
  • Blick vom Stögergassl
  • Blick von Norden
  • Vogelperspektive
  • Grundriss Erdgeschoß
  • Grundriss 1. Obergeschoß
  • Grundriss 2. Obergeschoß
  • Schnitt
Blick vom StögergasslBlick von NordenVogelperspektiveGrundriss ErdgeschoßGrundriss 1. ObergeschoßGrundriss 2. ObergeschoßSchnitt

Die Grundrisskanten des Baukörpers folgen den Sichtachsen vom Stadtplatz, den seitlichen Bauabständen zum benachbarten Kindergarten und dem gebührenden Abstand zum Burgdenkmal. Der Solitär stellt sich selbstbewusst, aber trotzdem zurückhaltend als Monolith gegen die benachbarten Baumassen. Das Projekt mit dem Arbeitstitel Monocover gestaltet auch die Dachflächen als fünfte Fassade im gleichen Werkstoff. Die Oberfläche ist verschlossen gestaltet und öffnet sich Richtung Ecksituation. Hier nimmt der halböffentliche Bereich des Stiegenhauses und der Cafeteria den Dialog mit dem öffentlichen Raum auf. Das Gebäude wird im 2. Obergeschoss mit einer zarten Glaskonstruktion an das gegenüberliegende bestehende Volksbankgebäude angebunden.