Aussegnungshalle Lohnsburg

Neubau einer Aussegnungshalle in Lohnsburg
Planung 2009 / Ausführung 2009 Publiziert in: AnsichtsSache: Kunst am Bau - Baukunst in Oberösterreich, Verlag Anton Pustet, S. 208
  • Aussegnungshalle
  • Aussegnungshalle
  • Aussegnungshalle
  • Aussegnungshalle
AussegnungshalleAussegnungshalleAussegnungshalleAussegnungshalle

Die Nordwestkante des die Pfarrkirche umschließenden Friedhofs fällt um etwa ein halbes Geschoß zum Niveau des neuen Kirchenplatzes ab. Dorthin ist unter aufgeständertem Vordach auch die Eingangsseite der Aufbahrungshalle orientiert. Zwischen Friedhof und dem im Grundriss längsrechteckigen, archaischen Beton-Kubus sind Stiegenanlage und Rampe zum Friedhof angelegt. Im Inneren erhält die Stirnwand des Aussegnungsraumes durch eine Öffnung in der weit auskragenden Dachplatte Streiflicht. Das knapp unter dem Dach sitzende Oberlichtband erhellt den Raum mild mit gelb getöntem, blendfreiem Tageslicht.

Publiziert in: AnsichtsSache: Kunst am Bau - Baukunst in Oberösterreich, Verlag Anton Pustet, S. 208