Sanierung und Denkmalpflege

Haus der Region Suben
Die neue Bauaufgabe sieht vor, das EG für Vereine als multifunktionalen Raum zur Verfügung zu stellen. Das, durch das neue Treppenhaus barrierefrei erschlossene, OG bietet Raum für Veranstaltungen und Ausstellungen.
Ansicht West
Das zu Beginn der 90er-Jahre errichtete Einfamilienhaus wurde innen wie außen einem kompletten Facelift unterzogen.
Die Turnhalle in frischem Glanz
Aufgrund baulicher und technischer Überalterung stehen dem Turnverein in nächster Zukunft wichtige Sanierungs- und Baumaßnahmen ins Haus.
Büro- und Wohngebäude-Umbau in ein Hotel
Umbau in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt
Blick von Schlossgasse
Umbau von bestehenden Wohnungen in Bankräumlichkeiten unter Beibehaltung der denkmalgeschützten Substanz | Oberer Stadtplatz.
Gemeindeamt Andorf - Haupteingang
Sanierung Marktgemeindeamt Andorf. Behutsame Erweiterung und Modernisierung des historischen Andorfer Gemeindeamts.
KW 40
Aus einer vormaligen Industrie- und Verwaltungsanlage des OÖ Molkereiverbandes entstanden barrierefreie Mietflächen für Wohnungen und Büros von 60 m² bis 250 m².
Gemeindeamt Suben
Die 1913 errichtete Jugendstilvilla wurde zum Amtsgebäude umfunktioniert. Ziel war auch die unter Denkmalschutz stehende Villa fast zur Gänze in ihrem Original zu erhalten.
Stadthotel Schärding
Das 4-Sterme-Hotel wurde in den Räumlichkeiten des ehemaligen mittelalterlichen Bürgerspitals und der angrenzenden Spitalskirche Schärding errichtet.
Wassertor Schärding-seitig
Der mittelalterliche Gebäudekomplex wurde einer Revitalisierung mit unterschiedlicher Nutzung zugeführt.